KAWASAKI Magdeburg
KAWASAKI News
Intermot 2016: Das sind die Kawasaki-Neuheiten für 2017
04.10.2016 00:00:00

NINJA 650
Die neue Ninja 650 ist hervorragend ausgewogen und besonders aufregend. Sie bietet einen 650-cm3-Paralleltwin-Motor mit starkem Drehmoment im unteren und mittleren Drehzahlbereich sowie ein bemerkenswert leichtes Fahrwerk in einem schlanken Paket der Mittelgewichtsklasse. Die Ninja 650 ist die logische Weiterentwicklung der erfolgreichen ER-6f, die seit Jahren eine große Fangemeinde in der sportlichen Mittelklasse hat. Die einfach zu dosierende Leistungsabgabe und die fahrerfreundliche Beweglichkeit ergänzen das supersportähnliche flinke Fahrverhalten, das direkte Fahrgefühl sowie die schnelle Beschleunigung.

So entsteht eine Mischung aus sportlicher Leistung und Alltagsflexibilität, die jeden Fahrer, ganz gleich ob Anfänger oder erfahren, voll überzeugt. Das markante Design macht die Zugehörigkeit zur Ninja-Familie deutlich und unterstreicht den hohen Wiedererkennungswert.


Z1000SX
Die weiter verbesserte Z1000SX bietet auch in ihrer nun dritten Auflage wieder außergewöhnlichen Komfort und besondere Annehmlichkeiten. Diese sportliche, verführerisch gestaltete Maschine belebt Ihre täglichen Arbeitswege, inspiriert Sie am Nachmittag zu schnellen Beschleunigungen und nimmt für einen Ausflug am Wochenende gern eine zweite Person sowie Gepäck mit.

Das gesteigerte Augenmerk auf die Touring-Eigenschaften in Form von verbessertem Windschutz, ausgeprägterem Komfort und dem schlichten Befestigungssystem für Koffer ergänzt die noch ausgewogenere Leistungsabgabe und das äußerst entspannte Fahrverhalten des neuen Modells. Die völlig neue Gestaltung im Stil der Ninja-Familie unterstreicht den sportlichen Charakter. Die neue Z1000SX ist voll mit Kawasakis neuester Elektronik bestückt und so noch besser aufgestellt, um ein breites Spektrum an Fahrerwünschen abdecken zu können.

Ninja ZX-10RR
Zahlreiche Veränderungen zur Leistungsverbesserung und Beständigkeitssteigerung, die dank Rückmeldungen von Rennfahrern auf Kawasaki-Maschinen im Rahmen der Superbike-Weltmeisterschaft erzielt werden konnten, unterstreichen die Rennmaschineneigenschaften der Ninja ZX-10RR. Die Ninja ZX-10RR wurde entwickelt, um mit Standardausstattung Rennen auf nationalem Niveau zu gewinnen und verzichtet auf jegliche unnötige Ausrüstung, um schnelle Rundenzeiten erzielen zu können. Die Maschine ist auch für den Straßeneinsatz geeignet.

NINJA H2 CARBON
Die Idee zur Ninja H2 wurde von Kawasaki mit dem Wunsch verbunden, die ganze Stärke der verschiedenen Unternehmensteile nutzen. Das Ergebnis ist Perfektion für die Straße. 2017 wird das Beste noch besser durch einen Quickshifter (KQS für Hoch- und Herunterschalten), ein Öhlins-Federbein, ein Kurvenmanagement-System (KCMF) und einen Schräglagen-Sensor im Display. Der grüne Rahmen und das aus Carbon gefertigte Verkleidungsoberteil machen die Carbon Edition zu einem einzigartigen Motorrad. Die Ninja H2 Carbon ist weltweit limitiert und auch in Deutschland wird es nur eine sehr begrenzte Stückzahl geben. Machen Sie sich bereit für etwas ganz Besonderes!


Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok